HomeKontakt
 
18. Spring Bluegrass Festival Willisau, 27. Mai, 12.15 Uhr

(prd) Hitparadenstürmer und Tribute an die musikalischen Wurzeln gleichermassen bietet die 18. Ausgabe des fast schon legendären Spring Bluegrass Festival Willisau am 27. Mai 2017. Durch OK-Chef Bruno Steffen Preisträger des Gastpreises der Luzerner Werkbeiträge 2016, bietet der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Event auch dieses Jahr die ganze Bandbreite der Bluegrass-Musik in bester Live-Qualität

 

Das OK des Spring Bluegrass Festival Willisau freut sich sehr auf die Besucherinnen und Besucher der

18. Edition, die die ganze Bandbreite der Bluegrass-Musik bieten wird.

 

 

Regelmässig Preise und vorderste Plätze in den einschlägigen Charts heimsen zwei Spitzenbands aus den USA ein: Balsam Range, deren Musik genauso innovativ wie den Traditionen verpflichtet ist, und Chris Jones & The Night Drivers, die nach langen Jahren in einer erfrischend neuen Besetzung nach Willisau zurückkehren. Der weitere hochkarätige Acts aus den USA werden ihren Weg ins Luzernische finden: The Howlin' Brothers mit ihrer mitreissenden Southern Roots String Music, April Verch Band mit stampfenden Americana Sounds mit Wurzeln tief im kanadischen Ottawa Valley und Suzanne & Jim auf ihrer Silberjubiläumstour, den frühen Klängen aus Südwest-Virginia verpflichtet. Aus der fernen Normandie eilen die sattelfest traditionellen Muddy Hill Boys herbei, während zur Feier der Verleihung des Gastpreises der Luzerner Werkbeiträge 2016 zwei Formationen aus dem Kanton Luzern auftreten: die aufstrebende Lokalmatadorin Anna Mae und Siggi Strack & Blue Acoustic Flavour mit jazziger Kost auf Bluegrass-Wurzeln gepflanzt.

 

 
Bands

Balsam Range (USA)
The Howlin' Brothers (USA)
Chris Jones & The Night Drivers /USA)
Suzanne and Jim (USA)
April Verch Band (CAN/USA)
Muddy Hill Boys (F)
Anna Mae (CH)
Siggi Strack & Blue Acoustic Flavour (CH)

 
copyright by bluegrass-willisau - supported by frontal & abix